Suche
In die Bereiche:
 
 

 
 

TRIDELTA - Fortschritt aus Tradition

Die TRIDELTA-Gruppe mit ihren zwei Standorten Dortmund und Hermsdorf hat ihre Wurzeln in den drei Kompetenzbereichen

- technische Keramik
- Magnetismus und
- Sintertechnologie.

Am Standort Hermsdorf wurde 1890 mit der Tridelta Überspannungsableiter GmbH (bzw. ihrem Vorgängerunternehmen) das erste Unternehmen der heutigen Gruppe gegründet. Aufbauend auf der keramischen Tradition des Saale-Holzland-Kreises wurden zunächst Porzellanisolatoren für die Elektrizitätsverteilung hergestellt. 1961 wurde die Produktpalette durch den Beginn der Serienfertigung von Überspannungsableitern erweitert; sehr zügig wurden Ableiter bis zu einer Bemessungsspannung von 420 kV, später bis 800 kV, zunächst im Porzellangehäuse, später auch im Kunststoffgehäuse hergestellt.

Anfang der 50er Jahre wurden in der heutigen Obergesellschaft TRIDELTA GmbH (ehemals Keramische Werke Hermsdorf) hart- und weichmagnetische Ferrite als weitere keramische Produktlinien entwickelt. Seitdem wuchs das Unternehmen zu einem der größten Ferrit-Produzenten Europas. Die Philosophie der TRIDELTA GmbH basiert auf der Entwicklung von Produkten und Lösungen, die innovativ und individuell auf den Bedarf der Kunden zugeschnitten sind. Um Entwicklungsanforderungen zügig nachzukommen, verfügt die TRIDELTA GmbH über eine eigene Entwicklungsabteilung sowie eine enge Kooperation mit Fachhochschulen, Universitäten und dem Hermsdorfer Institut für technische Keramik.

In Dortmund wurde zur Erweiterung der Palette magnetischer Produkte 1997 die Thyssen Magnettechnik GmbH, heute Tridelta Magnetsysteme GmbH und Tridelta Siperm GmbH, hinzuerworben. Diese Unternehmen blicken ebenfalls auf eine mehr als 50 jährige Produktionsgeschichte zurück und gehören heute zu den erfahrensten Spezialisten für magnetische Werkstoffe, Komponenten und Magnetsysteme sowie Sinterwerkstoffe.

Die Tridelta Magnetsysteme GmbH liefert auf Basis ihres breiten Wissens "rund um den Magnetismus" ihren Kunden Lösungen für deren spezielle magnetische Anwendungs-probleme in Form unterschiedlichster magnetischer Systeme.

Die Tridelta Siperm GmbH produziert - basierend auf langjährigen Erfahrungen im Sintern poröser Materialien - kundenspezifische Produkte zur Lösung von Diffusions-/Filtrations-, Fluidierungs- und Schalldämmproblemen.


Die Auszeichnung als Lieferant des Jahres einer namhaften Unternehmensgruppe bestätigte auch zuletzt wieder die Professionalität der Gruppe in der Bereitstellung kundenspezifischer Einzel- und Serienlösungen, ihre Reaktionsschnelligkeit bei hoher Qualität und Zuverlässigkeit sowie ihre starke Kundenorientierung..
 
© TRIDELTA Unternehmensgruppe 2010